Gesundheits-Coach
für Hund und Katze

Werde Gesundheits-Coach für deinen Hund und deine Katze.

Ein 8-Wochen Online-Kurs für Tierhalter

Hast du dich schon mal gefragt, warum Hunde und Katzen heutzutage so häufig krank sind?
Schon in jungen Jahren fallen vielen von ihnen bereits die Zähne aus; oder sie leiden unter Juckreiz, Verdauungsstörungen, Unverträglichkeiten oder Allergien. Es handelt sich dabei oft um Erkrankungen, die es noch vor 40 Jahren bei Tieren kaum gab. Rund ein Drittel der Haustiere sind chronisch krank und verursachen ihren verzweifelten Besitzern zum Teil  immense Tierarzt- oder Therapiekosten. Dabei wünscht sich doch jeder Tierhalter nichts anderes als Gesundheit für sein Tier. Was er erreicht, ist leider oft eher das Gegenteil!

Löse dich aus diesem Teufelskreis.
Werde dir bewusst, dass niemand anders als du auf die Gesundheit deines Tieres Einfluss nehmen kann. 
Gesundheit – und nicht Krankheit! – ist eigentlich ein natürlicher Zustand, denn der Organismus strebt von sich aus nach Balance.

Lerne, die Gesundheit deines Tieres zu fördern und zu schützen.
Dies gelingt vor allem durch das Erkennen der Krankheitsursachen und ihrer konsequenten Vermeidung! 
Mit mehr Wissen, einigen Verhaltensänderungen und einer auf Gesundheit ausgerichteten Einstellung.

In diesem 8-wöchigen Onlinekurs kannst du all dies erreichen!
In deinem eigenen Tempo und mit Betreuung durch kompetente Dozentinnen.

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 1

Das Ziel des Kurses:

Du lernst als Tierbesitzer in 8 Lektionen, wie du dein Hund, deine Katze dauerhaft gesund halten kannst. Und zwar indem du das Wesen von Gesundheit und ihre Regeln verstehst und Krankheitsursachen erkennen und vermeiden lernst.

Inhalt & Ablauf:

  • Der Kurs besteht aus 8 Video-Masterclasses, 8 Workbooks
  • Du bekommst jede Woche eine E-Mail mit Link zu der jeweiligen Lektion, die du in deinem eigenen Tempo bearbeiten kannst.
  • In der exklusiven Facebook Gruppe kannst du deine Fragen stellen, Gleichgesinnte kennenlernen und wirst von uns begleitet.
  • Auf alle Inhalte, sowie auf die interne Facebook-Gruppe, hast du 1 Jahr lang Zugriff.
  • Du kannst an insgesamt 12 monatlichen Live Coachings teilnehmen und dort auch direkt deine Fragen an uns stellen.

Monatliche Live Webinare und Coachings

  • Jeden Monat einmal finden (zu einem Abend-Termin) Live Webinare/ Coachings über Zoom statt. Sie werden auch in die FB-Gruppe gestreamt. Du kannst deine Fragen vorab stellen, oder gleich live mit dabei sein und deinen Fall schildern. Es gibt von allen Webinaren eine Aufzeichnung.

Start: Im Dezember startet der nächste Online-Kurs „Gesundheits-Coach“. Du kannst bereits jetzt buchen und dir deinen Platz sichern. Am Kurs kannst du in deinem Tempo und passend zu deinem Zeitplan teilnehmen.

Frühbucherpreis:  398 € inkl. 19 % MwSt.

Deine Gastgeberinnen

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 2Pia Mayen
Gründerin von Tierzeichen, Dozentin Tierheilpraktikerin und Tierkommunikatorin

Susanne DeutrichSusanne Deutrich
Selbstständige Tierheilpraktikerin
Sospitalis

Tierkommunikation Ausbildung mit Pia Mayen

Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.

 

(Hippokrates)

Werde Gesundheits-Coach für deinen Hund und deine Katze“

In 8 Schritten zu mehr Gesundheitswissen

Erfahre, welche Schritte wir im Kurs gemeinsam gehen werden, damit du durch mehr Wissen ein stärkeres Gesundheitsbewusstsein für dein Tier entwickeln kannst. 

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 3

1. Grundlagen zur Tier-Gesundheit

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 4Früher waren Haustiere auch krank, aber anders als heute litten sie nicht unter den Wohlstandserkrankungen. Heute leiden unsere tierischen Freunde unter ganz anderen Erkrankungen als früher, häufig ein Leben lang und mit Abhängigkeit von Medikamenten und Operationen. So wie beim Menschen ist Krankheit der Tiere fast zum Normalzustand geworden. Wie konnte es soweit kommen? Wie hat sich Veterinärwesen mit seinen heutigen Angeboten eigentlich entwickelt? Und wie grenzt sich die Naturheilkunde davon ab? Gesundheit ist kein Glücksfall. Wir gehen der Frage nach, wie wir uns besser auf die Gesundheitsentwicklung unserer Tiere ausrichten können und erfahren, wie man Gesundheit trotz zeitweiliger Existenz von Krankheit fördern und erleben kann.

2. Psychosomatik beim Tier – was die Organe mitteilen

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 5Psychosomatik geht davon aus, dass eine Erkrankung nicht nur äußere oder genetische Ursachen haben kann, sondern auch von seelischen Konflikten verursacht wird. Eine bestimmte organische Erkrankung zeigt uns durch die „Organsprache“, welche seelischen Themen jeweils zu behandeln sind.  Auch auf unsere Haustiere trifft Psychosomatik zu, sie leiden ebenso unter Stress, Angst, Ungerechtigkeit wie wir Menschen. Hinzu kommt, dass sie die seelischen, energetischen, emotionalen Muster ihrer Menschen übernehmen können.  So gesehen hat die Psychosomatik unserer Tiere immer auch etwas mit uns, dem Menschen zu tun. Wir betrachten auch, inwieweit naturheilkundliche Methoden psychosomatische Ursachen mitbehandeln und welche zusätzlichen heilenden Ansätze wir selbst für unser Tier anwenden können.

3. Dein Tier gesund er-Halten

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 6Wer ein Tier zu sich nimmt, um mit ihm durchs Leben zu gehen, trägt die Verantwortung für eine möglichst „artgerechte“ Tierhaltung dieses Lebewesens.  Wir beleuchten die wichtigsten allgemeinen Haltungsanforderungen von Hund und Katze. Zur Haltung zählen nicht nur äußerlich wahrnehmbare Rahmenbedingungen wie Raumgröße, Auslauf oder Anzahl der gehaltenen Tiere. Sondern auch die Zuwendung zum Tier und seine Beschäftigungsmöglichkeiten. Tiere benötigen – wie alle Lebewesen – Licht, Luft und Liebe. Aber auch Aufgaben, Abwechslung und Ruhe. Tiere möchten sich auch entfalten und eigene Entscheidungen treffen. Je mehr sich dein Tier entfalten kann, umso zufriedener und gesünder kann es sein.

4. Natürliche Fütterung – was dazu gehört

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 7

Über Ernährung von Hund und Katze wird viel gestritten. Immerhin ist sich die Fachwelt einig, dass Katzen echte Carnivoren (Fleischfresser) sind, während dies beim Hund nicht einheitlich so gesehen wird. Die einen halten den Hund für einen Wolf, der am liebsten ein ganzes Schafe zerfleischt, wenn man ihn lassen würde. Andere Hundeforscher halten den Hund eher für einen Allesfresser, der sich über die Jahrtausende der Domestizierung den menschlichen Speiseplan zu Eigen gemacht hat und der in der Wildnis eher verhungern würde. Klar ist jedoch, dass Hund und Katze durch industriell stark verarbeitetes Futter krank werden. Das optimierte Futter spielt daher eine tragende Rolle bei der Gesunderhaltung oder Genesung unserer Freunde in Tiergestalt. Wir schauen uns an, wie sich die Tiere in der freien Natur ernähren und was die optimalste Fütterung wäre. Wir gehen der Frage nach, wie du die Fütterung so optimieren kannst, dass dein Tier damit möglichst gesund leben kann.

 

5. Wie du äußere Krankheitsursachen vermeidest

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 8Die Entstehung einer Krankheit beim Tier lässt sich viel einfacher vermeiden, als eine bereits bestehende Erkrankungen sich heilen lässt. Dafür ist es wichtig, zu erkennen, was eigentlich die häufigsten Ursachen von Krankheiten sind, damit man diese künftig vermeiden kann. Vielleicht fallen dir an dieser Stelle vor allem Viren und Bakterien als Krankheitsursachen ein, da wir ständig zu hören bekommen, wie gefährlich diese sind. Doch welche Rolle spielen sie wirklich bei der Entstehung von Erkrankungen? Heute werden vor allem chemische Krankheitsverursacher billigend in Kauf genommen, aus der großen Angst heraus vor anderen Erkrankungen, die vermeintlich noch schlimmer sind als „die paar Nebenwirkungen“. Damit unser Tier gesund bleiben kann, dürfen vor allem seine Organe nicht mit Giftstoffen und Toxinen belastet werden. Die Ursachen von Erkrankungen vermeidest du langfristig am ehesten durch gezieltes „Nichts-Tun“ sowie Einsatz von Naturmedizin an der richtigen Stelle.

6. Das Immunsystem, der beste Schutz der Tiergesundheit

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 9

Das Immunsystem ist das körpereigene Schutzsystem des Körpers zur Abwehr von fremden oder giftigen Substanzen, Krankheitserregern, aber auch körpereigenen Zellen, die als fremd angesehen werden. Unterschieden wird zwischen dem angeborenen und dem erworbenen Immunsystem, die unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Ein starkes Immunsystem schützt bekanntlich vor Erkrankungen und Infekten, in dem es schädliche Eindringlinge erkennt und eliminiert. Es kann aber durch negative Umwelteinflüsse, wie ungünstige Fütterung oder gut gemeinte Prophylaxen, geschwächt und blockiert werden. In der alternativen Tierheilkunde ist die Regulierung oder Stärkung des Immunsystems meist das zentrale Anliegen. In dieser Lektion erfährst du, wie du das Immunsystem deines Hundes oder deiner Katze schützt.

7. Den Stoffwechsels „entgiften“ – wann und warum?

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 10Wie entstehen Stoffwechselgifte im Körper des Tieres und woher kommen die eigentlich? Und warum sollte man ein Tier entgiften, wenn doch der Körper selbst ständig Entgiftungsprozesse durchführt?  Fragen über Fragen! Fest steht zumindest für die Alternativmedizin, dass sich im Organismus Toxine und Schlacken an unterschiedlichen Stellen ablagern, die den Stoffwechsel stark beeinträchtigen, wenn die Ausleitungsorgane Leber, Niere, Darm und Haut überfordert sind. So entstehen die fast schon alltäglichen Ohrentzündungen, Hautausschläge, Unverträglichkeiten oder Verdauungsstörungen. Häufig spielt hier auch eine Übersäuerung der Organe oder auf Zellebene eine Rolle. Obwohl es sehr schwierig ist, Säuren und Toxine über Laboruntersuchungen zu finden, lässt sich der Erfolg von Entgiftungskuren schnell erkennen. So spielt der Entgiftungsansatz eine zentrale Rolle in der Naturheilkunde. Wir widmen uns den Themen: Wann macht Entgiftung Sinn? Was kann man dabei falsch machen? Welche einfachen natürlichen Entgiftungstherapien gibt es?

8. Natürliche Prophylaxe bei Hund und Katze anwenden

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 11Welche Bedeutung haben eigentlich Parasiten im Körper? Machen Würmer und Bakterien dein Tier wirklich krank? Oder kommt zuerst die Erkrankung und dann erst der Befall des immun-geschwächten Körpers? Woher kommt die große Angst vor Zecken? Die Schulmedizin sieht den besten Schutz vor Parasiten in chemischer Wurmkur bzw. Antiparasitika, beides Mittel, die für den Menschen nicht ohne Grund verboten sind, dabei haben wir doch auch mit Parasiten zu tun. Gegen Viren und Bakterien wird gern und bei Tieren viel zu häufig geimpft. Man versucht, den Teufel mit dem Belzebub auszutreiben oder abzuwehren. Damit holen wir uns neue Erkrankungen in den Organismus und oft genau die, gegen die wir mit harten Methoden gekämpft haben. Auch bei der natürlichen Prophylaxe gibt es durchaus einige Dinge zu beachten. Was für den Hund gut ist, kann für die Katze gefährlich sein. Wir schauen uns genau an, wie du Krankheiten und Parasiten bei deinem Tier natürlich vorbeugst.

 

Für wen ist dieser Kurs geeignet? Der Kurs ist für dich richtig, wenn …

  • du mit Hund oder Katze dein Leben teilst (oder mit beidem).
  • du mehr über die Hintergründe der Tiergesundheit erfahren möchtest.
  • du mehr darüber wissen möchtest, wie Krankheiten beim Tier  entstehen und wie du sie vermeiden kannst.
  • du den Wunsch hast, dein Tier dauerhaft gesund zu halten oder seine Gesundheit zu verbessern.
  • du bereit bist, über den medizinischen Tellerrand zu schauen und Naturheilkunde dich anspricht.
  • du kein Problem mit dem Aufbau von Wissen über das Internet hast.

 

Der Kurs richtet sich nicht an Tierheilpraktiker und ist kein Ersatz für eine tierheilpraktische Ausbildung oder den Besuch bei Tierärztin oder Tierheilpraktikerin.

Machst du mit? Dann profitierst du von…

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 12
  • 8 Lernmodulen in Form von aufgezeichneten Webinaren und ausführlichen Lernunterlagen sowie dazu gehörigen Lernaufgaben (10 Stunden Video)
  • Monatliche Live-Coachings in der Gruppe, wo die Dozentinnen alle Fragen beantworten.
  • Persönliche Begleitung zu jedem Lernmodul durch die Dozentinnen in der Facebook-Lerngruppe.
  • Lernen und Anwenden des Gelernten in deinem eigenen Tempo (du hast 1 Jahr Zugriff auf alle Lernunterlagen).
  • Möglichkeit der Teilnahme und Erfahrungsaustausch in einer internen Facebook-Gruppe.

349,- €

Frühbucherpreis, inkl. MwSt. (Ratenzahlung in 3 Raten möglich)!

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 13

Hast du noch Fragen?

Das ist kein Problem!

Schreib uns deine Frage einfach per E-Mail, wir antworte dir schnell.

Gesundheit-Coach für Hund und Katze 14