Rauhnächte 2020/2021
Online Retreat

rauhnaechte

Voller Inspiration das nächste Jahr beginnen

2020 war für viele ein aufwühlendes Jahr, vielleicht sogar das schwierigste Jahr überhaupt.
Vielleicht hast du in 2020 aber bereits einiges erkannt, was für dich ohnehin schon länger auf den Prüfstand gehört hat!? Hinderliche Glaubenssätze, Einstellungen, Beziehungen oder Gewohnheiten. Hast du auch das dringende Bedürfnis, am Ende dieses Jahres einige Dinge zu verabschieden, etwas für deine innere Klarheit und für eine besser Ausrichtung zu tun? Dann bist du im Rauhnächte Online Retreat genau richtig!

Rauhnächte Online Retreat 2020/21 1

Mit Krafttier Begleitung das neue Jahr erschaffen im Rauhnächte Online Retreat

12 Krafttiere – 12 Meditationen – 12 Rituale

Mit physischem Workbook und tollem Kräuterset zum Räuchern!

Die 12 Rauhnächte bezeichnet seit alters her in der keltischen Tradition die Zeit „zwischen den Jahren“. Diese magische Zeit beginnt an Weihnachten und endet am Heiligen Dreikönigstag. Dies sind die längsten Nächte des Jahres und in dieser wunderbar mystischen Zeit sind die Schleier zur „Anderswelt“ dünner sind, als im restlichen Jahr. Es heißt, dass wir dann auch die Tiere sprechen hören…:)

In dieser kalten, dunklen magischen Zeit, zwischen den Jahren, zwischen den Welten, kannst du dir täglich 1 Stunde reservieren, in der du – gemeinsam mit uns – dein persönliches Mini Retreat durchführst. Dabei kannst du nach Anleitung dein neues Jahr selbst erschaffen, so wie es für dich passt.

Zum Online Retreat gehört ein physisches Arbeitsbuch, ein Kräuterset mit 13 Räucherungen. Du erhältst täglich eine E-Mail mit den Krafttierbotschaften und mit Link zu täglichen Meditation (mp3). Komm in unsere Rauhnächte Gruppe, um dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Wenn du 2020 mit einem Rauhnächte Retreat das Jahr friedvoll und inspirierend verabschieden möchtest und 2021 gut vorzubereiten, ist dieses Retreat für dich das perfekte Angebot.

Sehnst du dich nach mehr Kontakt zu dir selbst, nach Ruhe und innerer Einkehr während der bevorstehenden Feiertage?

  • Möchtest du aus den Kontaktbeschränkungen das Beste machen?
  • Kennst du bereits Rauhnächte Retreats und suchst dieses Jahr nach einer tollen Anleitung und Gemeinschaft?
  • Vielleicht sogar mit Gleichgesinnten deine Visionen und Erkenntnisse teilen?
  • Sind die Rauhnächte für dich Neuland und du magst diese Form der Visionssuche gern ausprobieren?
  • Ohne dabei das Haus zu verlassen?

Dann ist das Rauhnächte Retreat über die Feiertage genau das richtige für dich.

Du brauchst nicht viel Zeit, nur die Bereitschaft, dir in den 12 Rauhnächten täglich einen kleinen Zeitraum für deine Eindrücke und Impulse zu reservieren. Anleitung und Begleitung dazu gibt es reichlich in diesem Online Retreat.

Vielleicht fragst du dich, wie das genau funktioniert? Was ist eigentlich ein Retreat?

Unter Retreat versteht man eine innere Einkehr, einen Rückzug aus dem lauten Alltagsgeschehen, mit der Absicht, Antworten oder Impulse zu wichtigen Lebensfragen oder an persönlichen Weggabelungen zu erhalten.

 

 

 

 

Das könnte eine innere Standortbestimmung sein.

Oder der Wunsch, das eigene Tun und Wirken in eine neue, bessere Richtung zu leiten. Vielleicht hast du dieses Jahr die Erfahrung gemacht, dass deine spirituelle Entwicklung wichtiger geworden ist, gerade in diesen äußerst unruhigen und manchmal bedrohlichen Zeiten. Manche von uns leiden unter Erkrankungen oder anderen Belastungen, und wünschen sich eine Perspektive zur Heilung, zur Veränderung.

Es gibt in allen Gesellschaften Menschen, die besser durch eine Krise kommen als andere, weil sie innerlich gefestigt sind. Denen kann man nicht leicht Angst machen und sie verwandeln jedes Hindernis in ein Trittbrett zur nächsten Stufe. Denn sie haben innere Ruhe durch spirituelle Einsichten und Selbsterkenntnis entwickelt.

Das kannst du auch! Die beste Zeit, um damit zu starten, ist die Zeit der Rauhnächte, vom 25.12. – 6.1.

Am Tag der Wintersonnenwende (21.12.) kannst du bereits mit einigen Vorbereitungen anfangen. Du erhältst mit deiner Buchung das Rauhnächte Kit per Post (Workbook und Räucherset), die Meditationen und Krafttierimpulse erhältst du per E-Mail. Während des Retreats bleiben wir über Zoom und Facebook Gruppe miteinander in Kontakt.

Inhalte und Features

Angebote des Rauhnächte Online Retreats

  • Du erhältst ein kursbegleitendes Arbeitsbuch, mit passenden Impulsen und Anregungen und reichlich Platz für deine Rauhnachtnotizen (Din a 4, 35 Seiten, broschiert, Wert ca. 8 €).
  • Dazu erhältst du ein passendes Räucherset für alle Rauhnacht-Themen von Teresa Nitsch (Wert ca. 17 €).
  • Teilnahme an 3 Live Zoom Calls (Webinare), jeweils zur Einstimmung, Neujahr, Abschluss der Rauhnächte.
  • An jedem Rauhnächte-Morgen bekommst du eine E-Mail mit der Krafttierbotschaft des Tages und einer kleinen Ritual-Idee.
  • Darin enthalten ist täglich eine begleitende Online Meditation von mir (mp3).
  • Persönliche Unterstützung und Feedback durch in der gemeinsamen Online-Gruppe (Facebook).
  • Und vieles mehr.

Gesamtpreis

89 € (inkl. MwSt.)

Erfahrungsberichte Rauhnächte

Das Schicksal neu aushandeln

Das Schicksal neu aushandeln

Ich bin schon mein Leben lang ein sehr spiritueller Mensch. Natürlich durfte dabei das Thema Rauhnächte nicht fehlen. Jedes Jahr aufs Neue befasse ich mich damit und freue mich ganz besonders auf diese Zeit. Die magischen Rauhnächte sind für mich Momente der Stille, der Innenschau, eine Rückschau auf das alte Jahr und eine Vorschau auf das kommende Jahr. Sie geben mir die Möglichkeit, das neue Jahr aktiv und positiv mitzugestalten. Beim Blick in die Zukunft fasziniert es mich, festzustellen, dass alles kommt und miteinander verbunden ist. Altes loslassen, reinigen und das Schicksal wird neu ausgehandelt. Dabei nutze ich gezielt meine Kartensets als Orakel, wähle wunderbare Kräuter zum Räuchern aus und meditiere zu den einzelnen Monaten und Themen. Seit einiger Zeit, nehme ich auch gerne an Retreats teil, da ich merke und mir bewusst geworden bin, dass inzwischen viele Menschen diese wunderbare Zeit so zu schätzen weiß. Der Austausch mit anderen macht nicht nur Freude, sondern man spürt förmlich, wie wir durch unsere gemeinsame Energie diese Tage und Nächte noch viel intensiver erleben können.

Corina

Jedes Jahr wieder – Rückzug im Feiermodus

Jedes Jahr wieder – Rückzug im Feiermodus

Als ich das allererste Mal die Rauhnächte begann, war ich eine gestresste Unternehmerin mit Mann und kleinem Kind und hatte überhaupt nie Zeit, schon gar nicht während der Feiertage. Trotzdem reizte mich die „Herausforderung“ eines Retreats und ich kaufte mein erstes Kartenset, ein paar Stearinkerzen und befolgte die Anweisungen aus dem Script des vermutlich ersten Rauhnacht E-Mail-Kurses. Vieles war mir unklar, ich ärgerte mich über Rechtschreibfehler und fühlte mich nicht richtig wohl mit den Engeln und Meistern, die ich zu Hilfe bitten sollte. Dennoch, die kurze Zeit die ich mir selbst täglich am späten Abend „stahl“, zahlte sich mehr aus, als die meisten anderen Aktivitäten meines damaligen Lebens. In der Ruhe liegt die Kraft und so fühlte ich zum ersten Mal, das ich mehr bin, als ein Rädchen im Getriebe. Dass da mehr ist … – und dass ich es wahrnehmen kann! Wohltuend, befreiend, mystisch… – das folgende Jahr brachte mich viele Schritte weiter und ich kam damals aus einem tiefen Tal heraus. Nie wieder habe ich seither eine Rauhnacht ausgelassen, ganz egal, ob ich auf Verwandtenbesuch war oder selbst Gäste empfing. Ich räucherte, genoss die Zeit mit der Familie und den Tieren und tankte Visionen auf Wanderungen durch die Landschaft und bei der abendlichen Meditation. Ich habe das nie bereut.
– Pia –

Magie und Verbundenheit

Magie und Verbundenheit

Vor ein paar Jahren fiel mir ein Zeitungsartikel mit der Überschrift “Die Rauhnächte – Rituale für die 12 heiligen Nächte” in die Hände. Das hat mich neugierig gemacht. Ich interessierte mich schon länger für die alten Sagen, Mythen und Bräuche. Doch so wirklich hatte ich mich nie mit den Rauhnächten beschäftigt. Dann haben sich ein paar Freunde über die schönen Rituale zum Jahresausklang unterhalten und ich nahm mir vor, es endlich auch zu zelebrieren. Ich besorgte mir Orakel-Karten, verschlang Bücher, führte ein Rauhnacht-Tagebuch, räucherte und ging raus in die Natur, um auch dort ein paar Rituale zu machen. Gerade in dieser hektischen Zeit zum Jahreswechsel hin gab all das mir sehr viel Ruhe und Erdung. Die kleine Auszeit hat mir unglaublich viel gegeben. Ich kann dann alles gelassener angehen in der Jahreszeit, auch wenn alles um mich herum im Stress und Hektik ausartet. Mittlerweile bin ich ein großer Fan von einem gemeinsamen Rauhnächte Retreat mit Gleichgesinnten. Das Gefühl, das wir alle miteinander verbunden sind und der gemeinsame Austausch gibt diesen Nächten eine ganz besondere Magie.
–  Alexandra –